Über uns
Home Über uns Berichte Technologie Kontakt

 

Nach oben
Über uns
Berichte
Technologie
Kontakt

Deutsch Deutsch

English English

Japanese Japanese

Chinese Chinese

 

Über Science-Vision

Breite Palette an LinsenScience-Vision ist die "Denkfabrik" der Firma In-Vision mit Sitz in Guntramsdorf, einer Marktgemeinde ca. 15km südlich von Wien.  Es handelt sich dabei um eine Firma, die sich mit der Entwicklung und dem Bau optischer Elemente und Systeme befasst. 

DLP ObjektiveSpezialitäten der Entwicklung sind vor allem Objektive für DMD®–Projektoren bzw. DLP®-Projektoren.  DMD® ist ein Mikrospiegelsystem mit etwa einer Million individuell schaltbarer Mikrospiegel und ist eine Entwicklung von Texas Instruments (TI).  Auch komplette Systeme für die mittels DMD® gesteuerte Abbildung von Strukturen im UV-Bereich zählen zu unseren Besonderheiten.  Solche UV-Abbildungen werden z.B. für Rapid Prototyping, Leiterplattenproduktion und DNA-Analyse verwendet.  Darüber hinaus entwickeln die Mitarbeiter von Science-Vision optische Systeme für  Fluoreszenzanalysen, Varioobjektive bzw. Zoomobjektive für Videokameras und optische Systeme für medizinische Anwendungen. 

Ein Beispiel der fruchtbaren Zusammenarbeit der In-Vision Mitarbeiter ist die Entwicklung des optischen Systems für den Magic Stick der schwedischen Firma C TECHNOLOGIES AB.  Diese Entwicklung wurde in Schweden unter SE0004057-6 und SE0004058-4 und international unter WO0237405 patentiert. 

Zur Berechnung bzw. Optimierung der Objektive und optischen Systeme wird ein proprietäres Optimierungsprogramm verwendet. Die Entwicklung dieses Programms wurde vor über 30 Jahren in der österreichischen Firma EUMIG begonnen. Seit 1980 wird dieses Programm unter der Leitung von Herrn Dipl. Ing. Günter Zöchling konsequent weiterentwickelt. Die Optimierungsroutinen schöpfen die rasch steigenden Rechnerleistungen stets voll aus, sodass die Ergebnisse der Optik-Modellierung über eine hervorragende Bildqualität hinaus auch eine optimale Toleranzunempfindlichkeit der optischen Systeme gewährleisten. Nicht zuletzt der hohe Entwicklungsstand des Programms erklärt die hervorragenden Erfolge, die Herr Zöchling seit 1990 bei seiner Teilnahme an den Design-Wettbewerben im Rahmen der International Optical Design Conference erreichen konnte (z.B. 1998 und 2002 bestes europäisches optisches Design).

 

Home Über uns Berichte Technologie Kontakt

www.science-vision.at